ScratchDJ.de

ScratchDJ.de - Turntablism & DJing 24/7

ScratchDJ.de ScratchDJ.de - Turntablism & DJing 24/7
    Freitag, 24. Oktober 2014
    Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
    10780 Beiträge & 888 Themen in 11 Foren
    Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 24.10.2014 - 18:47.
      Login speichern
    Forenübersicht » DJing & Turntablism » traktor 2.5 ohne f1 controller nutzen geschlossen

    vorheriges Thema   nächstes Thema  
    43 Beiträge in diesem Thema (offen)
    Seiten (3): (1) 2 3 weiter >
    Autor
    Beitrag
    MorrisBlaze ist offline MorrisBlaze  
    traktor 2.5 ohne f1 controller nutzen
    120 Beiträge - Flaredancer
    MorrisBlaze`s alternatives Ego
    ihr habt sicherlich mitbekommen dass ende des monats die neue traktor version an start kommt ich hab traktor pro 2 und würde gern die neuen remix decks nutzen nur hab ich kein bock mir extra nen controller (f1) zu holen da ich ich schon eine akai mpd habe und der neue controller im prinzip nix anderes ist, 16 pads hat die mpd auch und auf die beleuchtung kann ich verzichten

    nur leider hab ich bei djtechtools.com in erfahrung bringen können dass das midimapping für die remix decks gesperrt sein wird da native instruments wollen dass man sich den controller bei denen kauft....das wäre echt nen witz da man für das interface und software ja schon genug hinblättern durfte..

    würde gern mal andere meinungen dazu hören

    peace



    Eqipment:
    VESTAX PDX A1 mk2s +VESTAX PMC 05 PRO
    VESTAX PDX A2 mk2s +Ecler HAK360
    Traktor Scratch pro 2
    AKAI MPD 24
    krk rockit 5 g2
    focusrite saffire 6 usb interface
    Beitrag vom 07.05.2012 - 19:57
    Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von MorrisBlaze suchen MorrisBlaze`s Profil ansehen MorrisBlaze eine E-Mail senden MorrisBlaze eine Kurznachricht senden MorrisBlaze zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
    mr.krabs ist offline mr.krabs  
    Administrator
    800 Beiträge - Killerchirp
    Ahoi, ich habs mit Schrecken auch gelesen, aber ich möchte bevor irgendwer auf die Idee kommt zu jammern mal ein paar Fakten zusammentragen:

    1. mit anderen Midi Controllern werden die Remix Decks so funktionieren, wie bisher die normalen Sample-Decks
    2. Traktor 2.5 ist KOSTENLOS für alle Pro 2 UND Duo 2 Besitzer

    Somit ist es zwar schade, ABER wir haben alle nix verloren!
    Mit anderen Controllern bleibt Traktor so funktional wie es bisher ist und auch wenn die Remix -Decks ziemlich nice sind gings ja bisher auch gut ohne 03

    3. NI begründet die Entscheidung damit, dass der Grad der Hardware-Software-Integration zwischen F1 und den Remix-Decks zu komplex und mit dem normalen Midi-Standard nicht realisierbar sei.

    Da sogar weder Maschine (Mikro), X1 noch S2/S4, die den hauseigenen NI Datenübertragungsstandard nutzen, die Remix-Decks in vollem Umfang ansteuern werden können, klingt das Argument der Komplexität für mich plausibel und verständlich.
    Es scheint wirklich technische Gründe zu haben und keine Marketingkampagne zu sein.

    4. integrierte Hardwarelösungen sind im Serato-Lager an der Tagesordnung
    5. um einen ähnliche Funktionsweise mit Serato nutzen zu könne braucht man die Vollversion von Ableton Live, zusätzlicher Kostenpunkt mind. 400€

    Also beruhigen wir uns alle erstmal wieder, denken darüber nach ob wir allein die Sampledecks überhaupt jemals intensiv und sinnvoll genutzt haben und freuen uns mit Trakor 2.5 zb. über die neue BPM-Detection Engine.
    Wer übrigens den DJWORX-Artikel gelesen hat dürfte über folgendes gestolpert sein:
    Zitat
    Firstly the good news, there will be limited mapping ability for Remix Decks in Traktor v2.5 NI have also told me that more (rather than the expected less) functionality will be added in future versions of Traktor.


    Es besteht also Hoffnung, dass die Midi-Implementation nach und nach ausgebaut wird.
    Beitrag vom 07.05.2012 - 21:38
    Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von mr.krabs suchen mr.krabs`s Profil ansehen mr.krabs eine Kurznachricht senden mr.krabs zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
    MorrisBlaze ist offline MorrisBlaze  
    120 Beiträge - Flaredancer
    MorrisBlaze`s alternatives Ego
    heisst das auch dass mein komplettes mapping für die mpd auch nach dem update noch voll brauchbar ist ? oder kann es vielleicht sein dass bestimmte midi befehle jetz den remix decks zugeordnet sind wenn ja würde ich mir das update erstmal verkneifen ...die neuen beatgrid features intersseiren mich jetz nicht so sehr da ich für mixes vorsichtshalber die grids eh nach korrigiere ....was genau wird sich da denn überhaupt ändern bis jetz weiss ich nur dass sich was ändert...

    peace MB



    Eqipment:
    VESTAX PDX A1 mk2s +VESTAX PMC 05 PRO
    VESTAX PDX A2 mk2s +Ecler HAK360
    Traktor Scratch pro 2
    AKAI MPD 24
    krk rockit 5 g2
    focusrite saffire 6 usb interface
    Beitrag vom 08.05.2012 - 16:13
    Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von MorrisBlaze suchen MorrisBlaze`s Profil ansehen MorrisBlaze eine E-Mail senden MorrisBlaze eine Kurznachricht senden MorrisBlaze zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
    mr.krabs ist offline mr.krabs  
    Administrator
    800 Beiträge - Killerchirp
    Wenn du deine MPD irgendwie für den Sampler gemappt hast, kann es sein, dass du die Sample-Funktionen neu zuweisen musst weil der Midi-Befehl umbenannt wurde, vlt wird das aber auch atuomatisch angepasst.
    Aber prinzipiell funktioniert ohne F1 in Traktor Pro alles wie gehabt ;-)

    Falls es doch nicht so funktioniert kannst du ja problemlos zurück auf 2.1.3 gehen.
    Beitrag vom 10.05.2012 - 11:28
    Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von mr.krabs suchen mr.krabs`s Profil ansehen mr.krabs eine Kurznachricht senden mr.krabs zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
    mr.krabs ist offline mr.krabs  
    Administrator
    800 Beiträge - Killerchirp
    So, TS 2.5 ist drauf und hier kommen die gute und die "schlechte" Nachricht:

    die "Schlechte":
    Wie erwartet ist die Midi Funktionalität der Remix-Decks ohne F1 eingeschränkt

    die Gute:
    eure Controller-Mappings für die Sample-Decks werden automatisch auf die neuen Remix-Decks übertragen!
    Beitrag vom 24.05.2012 - 09:35
    Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von mr.krabs suchen mr.krabs`s Profil ansehen mr.krabs eine Kurznachricht senden mr.krabs zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
    mykill ist offline mykill  
    155 Beiträge - Orbit Wizard
    mykill`s alternatives Ego
    hui.... freude herscht. warte einfach noch auf den f1. wie der zufall es will ging mein letzter controller vor einiger zeit flöten. so war der entscheid doch recht leicht. 03
    Beitrag vom 24.05.2012 - 20:41
    Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von mykill suchen mykill`s Profil ansehen mykill eine Kurznachricht senden mykill zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
    mr.krabs ist offline mr.krabs  
    Administrator
    800 Beiträge - Killerchirp
    ich spiel grade ein bisschen mit den eingeschränkten Remix Decks und meiner MPD rum und da geht einiges!
    Auch wenn man auf 4 Slots pro Deck beschränkt ist, wurde die Funktionalität der ehemaligen Sample-Decks doch stark und wirklich sehr sinnvoll erweitert!
    Beitrag vom 25.05.2012 - 13:21
    Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von mr.krabs suchen mr.krabs`s Profil ansehen mr.krabs eine Kurznachricht senden mr.krabs zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
    MorrisBlaze ist offline MorrisBlaze  
    120 Beiträge - Flaredancer
    MorrisBlaze`s alternatives Ego
    ich hab auch die halbe nacht damit rumgewerkelt, und muss sagen mein fall sind die remix decks nicht No
    sie sind zwar echt nice aufgebaut, jedoch beissen sie sich erheblich mit meinem workflow ,den ich mir mit den sample decks aufgebaut habe .
    das problem was ich habe ist das sie einfach zu tempo gebunden sind,
    ein paar drum samples reinschmeissen und mal eben live nen drumset zu spielen ist mit viel fummelei verbunden,da die samples und loops sich immer ans deck tempo binden, ich bleibe weiterhin beim vorgänger...

    ich lasse mich gern eines besseren belehren,behaupte aber mal ganz frech dass das volle potenzial der remix decks lediglich mit 2 f1 controllern zur geltung kommt....faszinierend jedoch finde ich, dass es ähnlich wie bei seratos bridge die grenzen des auflegens und produzieren sprengt und diese beiden elemente vereint....dafür gehn auf jeden mal dickste probs an die tüftler aus berlin raus...man kann mittags ein paar loops zb mit reason bauen und diese dann abends im club spielen und live arrangieren
    hätte man mir das vor ein paar jahren erzählt, hätte ich den den vogel gezeigt....

    aber bitte nicht falsch verstehn, ich möchte hier niemanden von dem update abraten oder es schlecht reden,wollte nur mal nen subjektives feedback raushauen (sowas hätte ich mir bei jedem torq update zb gewünscht ,da tappte man stets im dunkeln und war auf sich allein gestellt)



    Eqipment:
    VESTAX PDX A1 mk2s +VESTAX PMC 05 PRO
    VESTAX PDX A2 mk2s +Ecler HAK360
    Traktor Scratch pro 2
    AKAI MPD 24
    krk rockit 5 g2
    focusrite saffire 6 usb interface
    Beitrag vom 25.05.2012 - 15:53
    Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von MorrisBlaze suchen MorrisBlaze`s Profil ansehen MorrisBlaze eine E-Mail senden MorrisBlaze eine Kurznachricht senden MorrisBlaze zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
    mykill ist offline mykill  
    RE:
    155 Beiträge - Orbit Wizard
    mykill`s alternatives Ego
    Zitat
    Original geschrieben von MorrisBlaze
    das problem was ich habe ist das sie einfach zu tempo gebunden sind,
    ein paar drum samples reinschmeissen und mal eben live nen drumset zu spielen ist mit viel fummelei verbunden,da die samples und loops sich immer ans deck tempo binden, ich bleibe weiterhin beim vorgänger..



    es scheint schon zu gehen... vll eine frage der sync-settings?

    von 0-30sek haut er ziemlich willkürlich samples rein.


    Beitrag vom 25.05.2012 - 16:39
    Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von mykill suchen mykill`s Profil ansehen mykill eine Kurznachricht senden mykill zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
    mr.krabs ist offline mr.krabs  
    Administrator
    800 Beiträge - Killerchirp
    @Morrisblaze:

    Erst schlau machen, dann meckern grübel
    Schalt einfach oben in der Deckleiste die Quantisierung aus (blauer Punkt neben der Zahl) und schon läuft das wie geschmiert!
    (nebenbei noch checken, dass der Deck-Sync ebenfalls aus ist, sowie die globale Quantisierung).

    Und wenn man als Midi-Kommando zum Ansteuern noch "Slot Retrigger" nimmt (zu finden bei den Remix-Decks Midi befehlen), dann kann man 1a drummen!

    Zitat
    ich lasse mich gern eines besseren belehren,behaupte aber mal ganz frech dass das volle potenzial der remix decks lediglich mit 2 f1 controllern zur geltung kommt


    Das ist ja mittlerweile ein alter Hut ^^
    Aber im F1-FAQ steht folgendes:

    Zitat
    F: Kann ich zwei Remix Decks mit nur einem F1 steuern – und wenn ja, wie?

    A: Sie können zwei Remix Decks mit einem F1 nicht simultan steuern, aber sehr schnell mit dem F1 zwischen zwei oder mehr Remix Decks wechseln. Drücken Sie einfach den SHIFT-Button auf dem F1 und drehen Sie den Encoder – nur Decks, die als Remix Decks fungieren, können mit dem F1 gesteuert werden.


    Von daher reicht je nach Workflow auch einer.


    Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zuletzt von mr.krabs am 25.05.2012 - 16:59.
    Beitrag vom 25.05.2012 - 16:56
    Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von mr.krabs suchen mr.krabs`s Profil ansehen mr.krabs eine Kurznachricht senden mr.krabs zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
    mr.krabs ist offline mr.krabs  
    Administrator
    800 Beiträge - Killerchirp
    Oh noch wegen der Samples:

    Ich hab grad entdeckt, dass man, wenn man die RMX-Decks in der Advanced Ansicht aufmacht, für jedes Sample sogar individuell den Sync an und ausschalten kann und noch vieles mehr!
    Beitrag vom 25.05.2012 - 19:02
    Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von mr.krabs suchen mr.krabs`s Profil ansehen mr.krabs eine Kurznachricht senden mr.krabs zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
    MorrisBlaze ist offline MorrisBlaze  
    120 Beiträge - Flaredancer
    MorrisBlaze`s alternatives Ego
    retrigger hatte ich voher schon bei den alten sample decks gemappt,
    wurde auch 1a übernommen bei der neuen version,
    den blauen punkt für die quantisierung hatte ich wirklich übersehn,
    doch was mich auch gestört hat, ist dass jetz das ganze deck auch über nen play button aktiviert sein muss, bevor da überhaupt was geht und auf meiner mpd 24 nicht eine taste mehr frei ist ,jegliche bänke (A-D) sind bis zum rand belegt ...
    dass, alles was mit meinen guten alten sample decks funktioniert hat,auch mit den remix decks funktioniert, war mir ja durchaus bekannt, aber wie gesagt mir persönlich zu aufwendig und unübersichtlich.
    ich habs zb auch nicht gebacken bekommen den playmodus zu wechseln
    zwischen one shot und loop Kloppi

    @krabs ...gemeckert hab ich keines wegs hatte ja auch unten erwähnt dass ich das update nicht schlecht reden will oder davon abrate ...aber wenn du mir auch sagen kannst wie ich den oben erwähnten play modus wechsel ,würde ich aufjeden fall da nochmal reinschauen....


    ps: vielleicht hast du ja auch noch ne gute nachricht für mich bezüglich einer m-44-7



    Eqipment:
    VESTAX PDX A1 mk2s +VESTAX PMC 05 PRO
    VESTAX PDX A2 mk2s +Ecler HAK360
    Traktor Scratch pro 2
    AKAI MPD 24
    krk rockit 5 g2
    focusrite saffire 6 usb interface
    Beitrag vom 25.05.2012 - 20:09
    Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von MorrisBlaze suchen MorrisBlaze`s Profil ansehen MorrisBlaze eine E-Mail senden MorrisBlaze eine Kurznachricht senden MorrisBlaze zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
    mr.krabs ist offline mr.krabs  
    Administrator
    800 Beiträge - Killerchirp
    wie gesagt, schalte mal die Decks auf Advanced und klapp die Leiste unten aus. Da kannst du für jeden einzelnen Slot den Play Modus, den Gain und vieles weitere umstellen ;-)
    Den Pitch kann man auch pro Sample verändern, das hat aber nur effekt wenn der Keylock auch an ist.

    Bezüglich des Play-Problems:
    Retrigger und Play sind jetzt eins!
    Du mappst auf ne Taste "Slot Retrigger" und sobald du sie anhaust wird das Sample abgespielt. Wenn du sie nochmal anhaust wird es retriggert.
    Ob beim Sample Anschlag nur die Zelle oder das gesamte Deck gestartet werden soll, kannst du in den Optionen ändern.

    Bezgl. der M44: die ist seit Gestern auf Reisen ;-)

    Ich weiss nicht, wie fit du im Mappen bist, aber ich wette mit ein paar sinnvollen Modifiern wird auf der MPD noch einiges an Platz frei!


    Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zuletzt von mr.krabs am 25.05.2012 - 20:19.
    Beitrag vom 25.05.2012 - 20:16
    Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von mr.krabs suchen mr.krabs`s Profil ansehen mr.krabs eine Kurznachricht senden mr.krabs zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
    MorrisBlaze ist offline MorrisBlaze  
    120 Beiträge - Flaredancer
    MorrisBlaze`s alternatives Ego
    ich hab ne mpd 24 ....die scheisse daran ist, dass man wirklich nur die 16 pads hat ...ne mashine zb hat ja noch diese ganzen kleinen buttons drum herum die man auch zuweisen kann...ich habe mir über das mapping echt die birne zermatert und ein recht anständiges mappinge erstellt,deshalb bin diesbezüglich auch echt pingelig und will daran nicht allzuviel ändern,ich hab die tsi. datei aber kopiert ..



    Eqipment:
    VESTAX PDX A1 mk2s +VESTAX PMC 05 PRO
    VESTAX PDX A2 mk2s +Ecler HAK360
    Traktor Scratch pro 2
    AKAI MPD 24
    krk rockit 5 g2
    focusrite saffire 6 usb interface
    Beitrag vom 25.05.2012 - 20:26
    Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von MorrisBlaze suchen MorrisBlaze`s Profil ansehen MorrisBlaze eine E-Mail senden MorrisBlaze eine Kurznachricht senden MorrisBlaze zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
    MorrisBlaze ist offline MorrisBlaze  
    120 Beiträge - Flaredancer
    MorrisBlaze`s alternatives Ego
    ja stimmt diese modifier ermöglichen doppel belegungen oder?



    Eqipment:
    VESTAX PDX A1 mk2s +VESTAX PMC 05 PRO
    VESTAX PDX A2 mk2s +Ecler HAK360
    Traktor Scratch pro 2
    AKAI MPD 24
    krk rockit 5 g2
    focusrite saffire 6 usb interface
    Beitrag vom 25.05.2012 - 20:27
    Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von MorrisBlaze suchen MorrisBlaze`s Profil ansehen MorrisBlaze eine E-Mail senden MorrisBlaze eine Kurznachricht senden MorrisBlaze zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
    Baumstruktur - Signaturen verstecken
    Seiten (3): (1) 2 3 weiter >
    vorheriges Thema   nächstes Thema

    geschlossen Gehe zu:  
    Es ist / sind gerade 0 registrierte(r) Benutzer und 70 Gäste online. Neuester Benutzer: topreplica
    Mit 2984 Besuchern waren am 13.10.2014 - 02:55 die meisten Besucher gleichzeitig online.
    Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser


     
       
      Die hier zum Download angebotenen Looper behinhalten komplett, oder zum Teil Copyright geschütztes Material. Der Inhalt der Looper darf nicht verändert und veröffentlicht werden. Die Looper sind ausschließlich zum privaten Gebrauch zu Verwenden. Wer den Download nutzt, erkennt diese Vereinbarung an. Diese Seite ist für den Mozilla Firefox Browser optimiert. (1024x768)

      Seite in 0.08899 Sekunden generiert


      Diese Webseite wurde mit PHPKIT Version 1.6.4 pl1 erstellt
      PHPKIT ist eine eingetragene Marke der Gersöne & Schott GbR - Copyright © 2002-2007